Logo AbfallWirtschaftsBetrieb Landkreis Karlsruhe Diese Website ist barrierfrei. Nutzen Sie problemlos einen Screenreader.
Logo der neuen Bioabfallsammlung

Nachrichten / Tipps für die Biotonne / 11. Juni 2021

Abfallwirtschaftsbetrieb verteilt Biotonnendeo

JUnge Frau streckt lächelnd Biotonnendeo entgegen

Alleine das feste Verschließen des Deckels der Biotonne hilft manchmal nicht mehr aus, um unangenehmen Gerüchen durch Bioabfälle entgegenzuwirken. Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe möchte Bürgerinnen und Bürgern ein mögliches Hilfsmittel vorstellen: Vor Beginn des Hochsommers werden alle Nutzerinnen und Nutzer der Biotonne eine kostenlose Probe eines Biotonnendeos erhalten.

Grundsätzliche Maßnahmen zur Vorbeugung übler Gerüche und Madenbefall

Um Gerüche im Zaum zu halten, ist eine regelmäßige Reinigung der Biotonne und des Sammelbehälters mit heißem Wasser besonders wichtig. Auch das Einwickeln von besonders feuchten und geruchsintensiven Bioabfällen in Altpapier oder Küchenkrepp hilft. Rasenschnitt sollte vor dem Einbringen in die Biotonne ein paar Tage getrocknet werden. Um Fliegen fern zu halten, ist nach der Reinigung die Anwendung von Essig und Lavendel besonders nützlich.

Tonnenanhänger mit Biotonnendeo
Tonnenanhänger mit Biotonnendeo


Ein Biotonnendeo kann die Hygiene in der Biotonne fördern und vorbeugend wirken. Der Abfallwirtschaftsbetrieb gibt für die Nutzerinnen und Nutzer der Biotonne vor Beginn des Hochsommers kostenlose Proben eines Tonnendeos aus. Befestigt an einem Tonnenanhänger befindet sich die 18 ml Flasche an jeder Biotonne.

Rückseite des Tonnenanhängers
Rückseite des Tonnenanhängers mit Deo


Das Biotonnendeo kann ergänzend zu den weiteren genannten Maßnahmen eingesetzt werden. Der biologische Geruchsabsorber mindert vorhandenen Geruch und beugt erneuter Geruchsbildung vor. Ein natürlicher Lavendelduft sorgt zudem für einen angenehmen Geruch an der Biotonne. Wird das Biotonnendeo regelmäßig eingesetzt, soll es präventiv gegen Maden und Fruchtfliegen wirken. Biotonnendeos erhält man im Handel oder bei dem mit der Bioabfallsammlung beauftragten Entsorgungsunternehmen. Außerdem kann man von Mai bis September gegen eine zusätzliche Gebühr eine wöchentliche Leerung und eine kostenpflichtige professionelle Reinigung seiner Biotonne dazu buchen.

So wird das Biotonnendeo angewendet

Bitte spülen Sie die leere Biotonne gründlich mit warmem Wasser aus. Lassen Sie die Biotonne im Anschluss trocknen. Nach der Reinigung das Biotonnendeo gut schütteln und auf den inneren Rand der Biotonne sprühen. Der Inhalt der kostenlosen Probe reicht für ein bis maximal zwei Anwendungen.

Tonnendeo wird auf Biotonneninnenseite aufgetragen
Das Biotonnendeo auf die Innenseite der Biotonne auftragen

Weitere Tipps für die Bioabfallsammlung im Sommer

Bioabfälle in Zeitungspapier
Tipp in der Küche: Bioabfälle in Zeitungspapier oder Küchenkrepp einwickeln. Das saugt die Feuchtigkeit auf.

Für Nutzerinnen und Nutzer des Bringsystems bedeutet der Sommer vor allem häufigere Fahrten zur Annahmestelle, um den Bioabfall zu entsorgen. Mehr Tipps zur getrennten Bioabfallsammlung unter www.die-biotonne.de


Letzte Beiträge


Nachrichten / 13.07.2021

Für die hygienische Biotonne: Die professionelle Reinigung vor Ort

Besonders bei wärmeren Temperaturen können sich in der Biotonne unangenehme Gerüche bilden. Deshalb sind gründliche Reinigungen in den Sommermonaten äußerst wichtig. Wer keine Zeit dafür findet, kann jederzeit einen Dienstleister mit der professionellen Reinigung des Bioabfallbehälters beauftragen.

Mehr erfahren

Nachrichten / 17.06.2021

„Internationaler Tag der Müllabfuhr“: Einblick in die Arbeit eines Müllwerkers

Mit der neuen Biotonne haben die Müllwerkerinnen und Müllwerker im Landkreis auch eine neue Aufgabe. Anlässlich des internationalen Tags der Müllabfuhr geben wir einen Einblick in die Arbeitsalltag eines Müllwerkers.

Mehr erfahren